Schwere Geburt

23. Juni 2009

Liebe Mitstreiter,
Es scheint eine schwere Geburt zu sein, an die Geldanlagen zu kommen und nun scheint es tatsächlich zur „Geburt“ zu kommen. In den letzten Monaten ist mir bewusst geworden, daß man schicksalsbedingt auch ein wenig unabhängig werden/sein sollte von Geld und materiellen Werten-sie können im Eismeer untergehen.
Dennoch bin ich sehr froh und erleichtert, wenn gewisse Zahlen auf meinem Konto eingehen und kann es kaum erwarten. eigentlich müßten wir eine große Fete feiern und Karlheinz Bellmann danken!
Sein Einsatz war sehr wichtig!!!
Hat jemand seine Emailadresse?
Ich fand sie nirgends.
Im Jubelchor-Gabi

Anmerkung: Über Foren-City wirst du ihn finden.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.