helft-uns sagt Lebewohl

28. Juni 2009

Hallo liebe Mitstreiter,

nach knapp 9 Monaten haben wir es geschafft: Wir erhalten alle unsere Einlagen  zu 100% wieder. Damit ist das Ziel, welches helft-uns von Anfang an verfolgt hat, erreicht. Wir bedanken uns für eure Treue „in guten wie in schlechten Zeiten“.

Wir hatten überlegt, ob wir auch noch weiter für die Zinsen kämpfen. Heute wurde allerdings bei foren-city unter maßgeblicher Beteiligung einiger Moderatoren zum wiederholten Mal eine öffentliche Hetz- und Misstrauenskampagne gegen Dirk geführt, weil er von Mitstreitern Geldgeschenke auf sein Konto überwiesen bekommt. Solche und ähnliche Kampagnen wollen wir uns nicht mehr antun, die Schmerzgrenze ist überschritten, wenn Geschenke zu Straftaten erklärt werden. Diese Rufschädigungen, die Dirk in seinem Persönlichkeitsrecht verletzen, wurden nur entfernt, nachdem Dirk anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen musste. Wir haben zu den Unterstützungszahlungen mehrfach Stellung genommen – bei „Unterstützung des helft-uns-Teams„, im „Tätigkeitsbericht“ sowie den Kommentaren dazu und „Kritik„. Wir wollen mit dieser Seite kein Geld verdienen und können von den Geldgeschenken unserer Leser und Mitstreiter (vielen Dank nochmal an dieser Stelle an alle Schenker!) nicht leben. Wir werden uns stattdessen wieder unseren Berufen widmen, von denen wir leben können.

Unser Engagement wird daher am kommenden Samstag enden und wir sind froh, wieder in ein normales Leben zurück kehren zu können. Dirk ist beruflich wieder in Singapur und wird sich ganz seinem Job widmen. Nathalie wird die  Ruhe erst einmal genießen und nun wieder sehr viel mehr Zeit mit ihrem Sohn verbringen können. Jan hat zum Glück seine berufliche Zukunft nicht auf’s Spiel gesetzt, sondern sein Studium im März mit Auszeichnung beendet und schreibt deshalb nun an seiner Doktorarbeit (Thema: „Zivilrechtliche Haftung für Äußerungen“).

Die Webseite wird folglich am kommenden Samstag (04.07.09) vom Netz gehen. Auch unsere E-Mail Adresse ist dann nicht mehr erreichbar. Daten, die ihr bei uns eingetragen habt, werden – wie versprochen – gelöscht. Die Unterschriftenliste ist bereits vom Netz genommen.

Zu den Zinsen haben wir hier (am Ende des Artikels auch als pdf-Download) ausführlich Stellung genommen: Wie die Zinsen (teilweise) ersetzt werden, wird Kaupthing nach unseren Informationen „in Kürze“ bekannt geben. Sollte dies noch diese Woche geschehen, werden wir darüber noch informieren. Wir würden die Kaupthing-Webseiten www.kaupthing.com und www.kaupthingedge.de regelmäßig verfolgen und das Verfahren beschreiten, das die Bank in Kürze bekannt geben will.

Alles an Kampf für Zinsen und Schadensersatz und darüber hinaus ist sehr kompliziert, wobei Kosten, Dauer und Erfolgschancen ungewiss sind (siehe genannte Stellungnahme zu den Zinsen). Die Verantwortlichen des Forums foren-city möchten an dieser Stelle weitermachen. Wir wollen diese Strategie nicht stören – das würde nur zu neuen Vorwürfe „kontraproduktiven Handelns“ führen und wieder nur Kraft an der falschen Stelle binden. Deshalb lassen wir hier den Verantwortlichen des Forums foren-city den alleinigen Vortritt. Solltet ihr euch mit deren Strategie anfreunden, wendet euch bitte also dort hin. Dort steht man euch sicherlich – auch unter der foren-city-Kontakt-Adresse –  mit Rat und Tat zur Seite.

Wir wünschen euch allen für die Zukunft viel Glück, Gesundheit und Erfolg.

Macht´s gut.

Das Team
Dirk, Jan & Nathalie

56 Reaktionen zu “helft-uns sagt Lebewohl”

  1. Lokkeam 30. Juni 2009 um 13:20 Uhr

    Liebes Team,

    ich habe gerade festgestellt, dass ihr euch verabschiedet.

    Ich bedanke mich für eure ehrenamtliche Arbeit und die ganzen Informationen, die ihr auf den Punkt gebracht und uns zur Verfügung gestellt habt. Ohne eure Arbeit würden wir hier wohl alle noch zittern.

    Die viele ZEIT, die ihr hier investiert habt, kann man euch gar nicht hoch genug anrechnen!!

    Schade, dass ihr die Seite abschaltet, aber es ist eure ZEIT. Genießt sie wieder im Kreise eurer Liebsten und Freunde.

    Alles Gute hat einmal ein Ende.

    VIELEN DANK und alles Gute für euer „ruhiges“ Leben nach der Abschaltung der Seite.

    Grüße,
    Lokke

    PS: Mein Geld und jenes meiner Familie ist wieder da… DANKE!!

  2. emweham 30. Juni 2009 um 16:34 Uhr

    Hallo,
    Danke an allen welche die Sache voran gebracht haben, auch wenn mein Konto (noch) leer ist.
    Herzlichen Gruß
    Emweh

  3. tobomiram 30. Juni 2009 um 22:47 Uhr

    Vielen herzlichen Dank Dirk, Jan und Nathalie für Euer Engagement für uns Kaupthing-Sparer. Ich möchte mir nicht ausmalen, welchen Ausgang es mit unseren Einlagen gegeben hätte, wenn es die Helft-uns-Seite und das Foren-City-Forum nicht gegeben hätte. Und wirklich realisiert habe ich es immer noch nicht, dass „dieser Wahnsinn“ jetzt ein Ende hat (und ich wieder Geld). Der Sekt steht immer noch kühl.

    Ich war bis zur Rückzahlung mindestens einmal täglich auf der Helft-uns-Seite, das war fester Bestandteil meines Tagesablaufs, wobei ich nicht aktiv mit diskutiert habe. Für mich war gerade die Art Eurer Berichterstattung, Kommentierung und Diskussionskultur in der ganzen Zeit sehr hilfreich, um mich nicht „verrückt“ zu machen. Besonders am Anfang der Diskussion, in der die Kaupthing-Sparer als risikofreudige Zocker von Politikern und vermeintlichen Wirtschaftexperten dargestellt wurden und ich mich auch in meinem Bekanntenkreis rechtfertigen durfte, war für mich Eure Seite sehr hilfreich. Das Foren-City.Forum pflegte eine andere Diskussionskultur (wers mag, kann da glücklich sein), für mich war das nicht das richtige Medium und nur eine ergänzende Informationsquelle.

    Die Spenden- und Konkurrenzdiskussion zwischen Foren-City-Forum und Helf-uns-Seite habe ich nicht begreifen können. Dass ihr dazu keine Statements mehr abgebt und die Helft-uns-Seite vom Netz nehmen wollt, ist nur verständlich und absolut zu respektieren. Das Ziel ist erreicht. Ich hätte einfach nur gerne verstanden, was da schief gelaufen ist.. Vielleicht gibt es da auch nichts zu verstehen.. Berufskrankheit von mir. 😉
    Auf jeden Fall wird mir die Helft-uns-Seite erst einmal fehlen!
    Ich wünsche Euch ganz herzlich ein sensationell glückliches ganz normales Leben!
    Machts gut,
    Danke,
    tobo

  4. Dirkam 1. Juli 2009 um 04:58 Uhr

    @tobomir: wir kennen auch nur die Ursache, nicht aber den Grund. Der Auslöser war ein ganz banaler. Lassen wir es aber gut sein und freuen uns über das Geld. Es gibt zum Glück bald wieder wichtigere Dinge im Leben als die tägliche Protion Kaupthing. Ihr werdet es aber nicht glauben – auch uns wird die Seite und die vielen lieben Menschen fehlen. Es war ein großer Teil unseres Lebens in den letzten 9 Monaten, daher haben wir uns diese Entscheidung auch nicht leicht gemacht. Wir haben locker 10 Stunden heiß darüber diskutiert, wie wir vorgehen. Aus rechtlichen Gründen werden wir die Seite vom Netz nehmen, da es Menschen gibt, die namentlich nicht genannt werden möchten. Ich habe einfach keine Lust mehr auf Streitigkeiten. Daher gehen wir den einfachen Weg, der trotzdem ein schwerer (emotional) für uns ist.

  5. fini01am 1. Juli 2009 um 08:21 Uhr

    Hallo,
    Traurig dass es so endet!!!! Ihr wart mein Halt in traurigen, hoffnungslosen Stunden. Nochmals Tausend Dank für eure Ausdauer, Hilfe und Angagement!!! Ich habe bis dto. nur auf einem Konto mein Geld zurück, aber das kann ja noch werden. Ich werde euch ewig dankbar sein. Ihr wart immer am Aktuellsten und ich konnte mich bedingungslos an euch wenden. Danke, danke, danke!!!! Viel Glück und alles Gute für euch!!!! Vielleicht treffen wir euch ja doch noch mal wieder im www!!!! Würde mich sehr freuen!!!!!!:-)<3

  6. Koeppiam 1. Juli 2009 um 16:26 Uhr

    Hallo ihr drei Musketiere…
    …auch wenn Köppi überwiegend im Forum aktiv war,
    möchte Köppi zum Ausdruck bringen wie traurig die Entwicklung der letzten Tage und Euer Entschluß ist.
    Liebe Nathalie, lieber Dirk, im Februar/März ist Köppi mal in Eure Telefonkonferenz geplatzt und es gab großes Gelächter… anschließend haben wir noch geplaudert, bis der Akku leer war… 🙂

    … nun denn, ein Großteil der Gelder ist zurückgezahlt worden und das war für viele zunächst das existenziell Wichtigste! (auch wenn Köppi mangels Masse nicht betroffen ist, ich habe hier und im Forum Berichte von Schicksalen Betroffener gelesen, die einem die Tränen in die Augen schießen lassen) …
    …also: Köppi ist traurig und wünscht Euch, natürlich auch unbekannterweise Jan, alles alles Gute! … vielleicht bis zum nächsten mal…. Köppi

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.