Lehman-Zertifikate: Hamburger Landgericht urteilt erneut gegen Haspa

2. Juli 2009

Siehe die Berichte bei Focus, Süddeutsche Zeitung, Hamburger Abendblatt, NDR Online, FTD und Börse Online.

Zum (gerichtlichen) Kampf der Lehman-Anleger siehe bereits unsere Artikel vom 27.06.09 und 23.06.09 sowie die dort enthaltenen Links.

Zum Kampf darüber hinaus siehe die Seite Lehman-Zertifikateschaden und Aktion „Krötenwanderung“.

Eine Reaktion zu “Lehman-Zertifikate: Hamburger Landgericht urteilt erneut gegen Haspa”

  1. woodeddyam 3. Juli 2009 um 08:49 Uhr

    ENDLICH AUSSICHT AUF BESSEREN VERBRAUCHERSCHUTZ!

    Ich bezweifele stark, dass dieses Geldinstitut, das sich als „DIE“ Bank Hamburgs bezeichnet, in der Berufung zu einem anderen Urteil kommt.

    Es sind keine Berater, sondern VERKÄUFER (nicht nur bei der Haspa, sondern bei allen Banken), die ihre Produkte den Kunden „empfehlen“.
    Es liegt meiner Meinung nach nahe, dass die Bankmitarbeiter Provisionen erhalten bzw. einem starken Druck ausgesetzt sind, gewisse Anlagen anzupreisen.

    Schlimm und sehr traurig ist dabei vor allem, dass es viele (oft ältere) Menschen getroffen hat, die nie spekulativ Geld angelegt haben und nun um ihr verlorenes Geld nervenaufreibend kämpfen müssen und schlaflose Nächte haben.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.