Jan abwesend

6. Juli 2009

Liebe Mitstreiter und Freunde der Seite,

Wie angekündigt muss auch ich mich wieder verstärkt um meine berufliche Zukunft kümmern. Ich bin ab heute – aufgrund der internationalen Ausrichtung des Universitätslehrstuhls, an dem ich Mitarbeiter bin – bis zum 31. Juli zur Fortbildung im englischen Recht – d.h. in England, wie passend 😉 . Denn wir haben ja alle in den letzten Monaten schmerzlich gemerkt, dass das grenzüberschreitende Recht immer wichtiger wird. 😉 Deshalb werde ich wahrscheinlich nur sehr selten ins Internet kommen, was sich natürlich auch an der Seite bemerkbar machen wird.

Für alle, die ihr Geld noch nicht zurückbekommen haben, bleiben wir aber weiterhin erreichbar, v.a. Nathalie und Dirk.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal herzlich bedanken für all die vielen unglaublich schönen Danksagungen und Aufrufe, wenigstens unsere Seite im Netz zu lassen. Das hat mich alles mehr als überrascht, aber umso mehr gefreut!

Alles Gute wünscht euch

Jan

3 Reaktionen zu “Jan abwesend”

  1. alibabaam 6. Juli 2009 um 10:08 Uhr

    Lieber Jan,

    ich möchte Danke sagen für Deinen unermüdlichen Einsatz.

    Danke das Du unsere Fragen geduldig beantwortet hast.

    Alles Gute in England,

    wünschen Dir alibaba und Frau alibaba

  2. Pressam 6. Juli 2009 um 15:03 Uhr

    Lieber Jan,

    es ist mit Worten nicht auszudrücken, wieviel DANK wir alle Dir schulden.
    Und in Geld ist es sowieso nicht aufzuwiegen.
    Nach der anwaltlichen Gebührenordnung wäre für deine juristischen Ratschläge und Einlassungen wohl ein Millionenhonorar fällig geworden, bei Streitwert 308 Millionen Euro.
    Also bleibt mir nur ein einziges Wort: DANKE!

  3. Reiner Sieversam 8. Juli 2009 um 09:47 Uhr

    Hallo,

    ich bin vom 23. 6. bis 7. 7. im Urlaub gewesen. Zurückgekommen stelle ich fest, dass am 25. 6. mein „Kaupthing-Geld“ überwiesen wurde.
    Ich danke allen vom Team für ihren Einsatz. Beinahe täglich habe ich die Informationen auf der Seite verfolgt und hatte dadurch die Gewissheit: Es geht weiter. Alleine hätte ich wahrscheinlich irgendwann resigniert abgeschaltet. Also nochmals ganz herzlichen Dank und alles Gute für die nun hoffentlich (zumindest in dieser leidigen Sache) ruhiger werdende Zeit!

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.