Schreiben der BaFin zur Seriosität der Kaupthing Bank vom Mai 2008

6. Juli 2009

Mitstreiter Reiner hatte sich direkt an die BaFin gewandt, bevor er sein Geld bei Kaupthing anlegte und bekam folgende Antwort von der Abteilung Verbraucherschutz | Recht :

26.05.2008
GZ: …
Ihre Anfrage zur Seriosität der Kaupthing Edge Bank

Ihre Mail vom 21.05.2008

Sehr geehrter Herr…,

zu Ihrer Frage, die die Seriosität eines ausländischen Kreditinstituts betrifft, kann ich grundsätzlich keine Angaben machen, da dies nicht zu meinen gesetzlichen Aufgaben gehört. Insbesondere ist es mir auf Grund meiner Verschwiegenheitspflicht gemäß § 9 KWG nicht möglich, auf einzelne Institute bezogene Informationen weiter zu geben.

Ich muss mich daher auf folgende Angaben zu dem von Ihnen genannten Institut beschränken:

Die Kaupthing Edge Bank ist weder der Entschädigungseinrichtung deutsche Banken GmbH (EdB) noch dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen. Die Kaupthing Edge Bank gehört somit keinem deutschen Einlagensicherungssystem an.

Die Einlagensicherung ist in der Europäischen Union durch die EG-Einlagensicherungsrichtlinie vom 30.05.1994 und die EG-Anlegerentschädigungsrichtlinie vom 03.03.1997 harmonisiert worden. Einlagen sind demnach bis zu einem Gegenwert von mindestens 20.000,00 € je Anleger mit der Möglichkeit einer Eigenbeteiligung i.H.v. 10% abgesichert. Eine freiwillige höhere Sicherung ist zulässig.

Bei der Kaupthing Edge Bank handelt es sich um ein grenzüberschreitend tätiges Kreditinstitut im Sinne des § 53 b Abs. 1 KWG, für dessen Beaufsichtigung primär die isländische Bankenaufsichtsbehörde zuständig ist. Die mir verbleibende Gastlandaufsicht erstreckt sich lediglich auf die Liquiditätskontrolle.

Einlagen bei der Kaupthing Edge Bank sind über die isländische Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 20.887 € zu 100% abgesichert.

Für nähere Informationen – auch hinsichtlich der Einzelheiten des Einlagensicherungssystems in Island, empfehle ich Ihnen, sich direkt an die isländische Bankenaufsicht zu wenden. Die Adresse lautet:

The Financial Supervisory Authority – Iceland

Sudurlandsbraut 32

108 Reykjavik

www.fme.is

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort behilflich gewesen zu sein.

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag

B a d e r

Anmerkung: Mitstreiter Reiner verließ sich insbesondere auf die „Liquiditätskontrolle“ und auf die Formulierung  „bis zu einer Höhe von 20.887 € zu 100% abgesichert“. Auch aus meiner Sicht waren solche Formulierungen der BaFin, die die Angaben der Kaupthing Bank mehr oder weniger wortwörtlich übernahmen, irreführend und erweckten den Eindruck von Verlässlichkeit von Kaupthing. Schließlich führte Kaupthing ja auch die BaFin als mit zuständige Aufsichtsbehörde im Impressum mit auf.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.