Isle of Man: Drei Viertel der dortigen Kaupthing-Sparer sollen ihr Geld Anfang September zurück haben

20. Juli 2009

Mehr als 3/4 der Sparer bei der zusammengebrochenen Isle-of-Man-Bank Kaupthing Singer & Friedlander (KSFIOM) werden ihr Geld Anfang September zurück haben, sagte die Regierung der Insel am 16.07.

Das Parlament der Insel hatte umgerechnet ca. 223 Mio. € bereitgestellt, um eine nach deren Angaben frühe Rückzahlung nach fast einem Jahr Unsicherheit zu ermöglichen. Diese Maßnahme erlaubt es der Einlagensicherung der Insel Spareinlagen bis zu umgerechnet ca. 58.000 € zurückzuzahlen. Die Regierung sagte, dass dies für mehr als 75% der Sparer die vollständige Rückzahlung bedeute.

Der Finanzminister der Isle of Man, Allan Bell, sagte, dass umgerechnet ca. fast 100 Mio. € bereits bereitgestellt worden seien, um eine frühe Rückzahlung von Spareinlagen bis umgerechnet ca. 11.500 € zurückzuzahlen.

Siehe International Adviser (in Englisch).

Das Schicksal der Kaupthing-Sparer von der Isle of Man kann über unseren Artikel vom 04.07.09 und die darin enthaltenen Links nachgelesen werden.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.