Sind Zinsen mit abgesichert?

22. Juli 2009

Ich weiß nicht, ob das schon irgendwo hier steht…

Artikel vom 12.05.2009
Nachzulesen unter biallo.de

Einlagensicherung im Vergleich
Sind Zinsen mit abgesichert?

Auszug:
Deutschland: Zinsen inklusive

Auch in Deutschland müssen sich Sparer um ihre noch nicht gut geschriebenen Zinsen keine Sorgen machen: Bei Instituten, die lediglich der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB) angeschlossen sind, gilt ebenso wie bei Instituten, die Mitglied im Feuerwehrfonds des Bundesverbands deutscher Banken sind: „Entschädigt werden auch Zinsansprüche, die bis Rückzahlung der Verbindlichkeiten entstanden sind, längstens bis zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens“, stellt Lars Hofer vom Bundesverband deutscher Banken klar.

Fazit: Kunden sind also gut beraten, bei der Geldanlage in Europa jeweils die Sicherungsgrenze pro Institut nicht zu überschreiten. Um ihre Zinsansprüche brauchen sie sich dagegen keine Sorgen machen.

von Brigitte Watermann 12.05.2009

Eine Reaktion zu “Sind Zinsen mit abgesichert?”

  1. Janam 22. Juli 2009 um 21:21 Uhr

    Ja, den Artikel hatten wir tatsächlich schon mal.

    http://kaupthing-edge.helft-uns.de/2009/05/13/biallode-einlagensicherung-im-vergleich-sind-zinsen-mit-abgesichert/

    Aber er der Artikel ist dennoch sehr wichtig, deshalb schadet es nicht, ein zweites Mal auf ihn hinzuwesien.

    P.S.: Oben rechts (Lupen-Symbol) ist auch eine Suchfunktion, mit der nach Schlagwörtern gesucht werden kann (Kommentare sind allerdings nicht erfasst).

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.