Fragen & Antworten

24. Juli 2009

Warum sammeln wir die Daten ein?
Weil wir das in Absprache mit Kaupthing Island so vereinbart haben. Wir erheben nur die Daten, die auch von Kaupthing erhoben wurden. Die Angabe der Daten und die Übermittlung an uns ist FREIWILLIG. Wir betreiben keinerlei Datensammlung und haben auch keine „Datensammelwut“.

Was passiert mit den Daten?
Die Daten werden an Kaupthing übermittelt und dann gelöscht. Die Daten können lediglich von Nathalie und Dirk eingesehen werden. Jan hat keinen Zugriff auf das Postfach.

Warum werden Daten wie Konto, Name, Telefon etc. erhoben und nicht nur die Namen?
Da es für die Kontrolle der Daten sinnvoll ist, und man so auch gezielt rückfragen kann. Eine Liste mit Namen ist daher schwierig, da Lieschen Müller auch zweimal vorhanden sein kann. Die Angabe ist wie bereits erwähnt freiwillig, wir zwingen niemanden dazu. Wer bestimmte Daten nicht angeben möchte, kann diese gerne auch weglassen.

Warum gibt es uns noch, obwohl wir uns verabschiedet haben?
Weil wir in unzähligen E-Mails, Artikeln und Kommentaren darum gebeten wurden. Die Ressonanz war überwältigend. Immernoch fast 1.300 Besucher pro Tag zeigen uns, dass wir noch gebraucht werden.

Stehen wir in Konkurrenz zum Forum (Foren-City)?
Nein. Es gibt zahlreiche User, die das Forum nicht mal kennen oder dort gar nicht registriert sind. Wir wollen den Menschen helfen. Wer unser Angebot nutzen möchte, darf dies tun. Wer es nicht möchte lässt es bleiben.

Welche Kontakte haben wir?
Wir stehen in regelmäßigem Kontakt mit dem Geschäftsführer der Kaupthing Deutschland und einer Dame aus der Kaupthing Island, die im Resolution Committee arbeitet. Alles Infos und Aktionen sind mit ihr abgestimmt. Wir haben immer noch regen Kontakt.

Warum geben wir keine Kontaktdaten (Telefon, E-Mail) weiter?
Weil wir ohne deren Einverständnis diese Daten nicht herausgeben dürfen. In der Vergangenheit gab es immer wieder Drohungen, Beschimpfungen oder Ähnliches. Wir haben alle Probleme und Fragen jederzeit weitergeleitet und es konnten so sehr vielen Menschen helfen.

Woher stammen diese Kontakte?
Aus 10 Monaten Helft-Uns 🙂 und von der Reise nach Island. Wir hatten zahlreiche gute Kontakte, zu Politik, Behörden, Presse und Banken.

11 Reaktionen zu “Fragen & Antworten”

  1. woodeddyam 24. Juli 2009 um 07:12 Uhr

    Hallo alle zusammen,

    Dirk schreibt u.a.:
    „Wir betreiben keinerlei Datensammlung und haben auch keine “Datensammelwut”.“

    „Warum gibt es uns noch, obwohl wir uns verabschiedet haben?
    Weil wir in unzähligen E-Mails, Artikeln und Kommentaren darum gebeten wurden. Die Resonanz war überwältigend. Immer noch fast 1.300 Besucher pro Tag zeigen uns, dass wir noch gebraucht werden.“

    Da nun ganz offensichtlich das Bestehen und die Arbeit DIESES Forums für KE-Geschädigte einmal wieder infrage gestellt und angegriffen wurde, finde ich es super, dass Dirk diese Seite mit „Fragen & Antworten“ erstellt hat.

    Die Vielzahl an Besuchern täglich zeigen ja wohl auf, dass das helft-uns-Forum seine volle Berechtigung hat und gebraucht wird.

    Und: Die Leute wollten einfach nicht, dass Ihr geht! So einfach ist das.

    Ihr habt in den vergangenen 10 Monaten sehr vielen Menschen, so wie auch mir, mit unglaublichem persönlichen Einsatz und Mühe neben Eurer eigentlichen Arbeit geholfen!

    Wer HIER nicht lesen und sich nicht informieren will, muss selbst wissen, wenn er/sie sich woanders besser „aufgehoben“ fühlt.

    Man kann Euch gar nicht genug Dank und Lob, insbesondere auch für Eure Fairness, aussprechen!

    Macht bitte weiter so. 🙂

    Viele Grüße

    Woodeddy

  2. chripasch85am 24. Juli 2009 um 10:02 Uhr

    Das sehe ich ganz genau so. Alle, die geschädigt waren oder es leider noch sind stehen irgendwie alleine da. Aber aus den Texten hier kann man Hoffnung schöpfen. Das ist das einzige, was einen noch ein bisschen optimistisch stimmt.

    Danke an euer persönliches Engagement!!

    Auch ich werde mich persönlich erkenntlich zeigen, wenn mein Geld endlich da ist. Denn eure Arbeit hier ist unbezahlbar!

  3. Nathalieam 24. Juli 2009 um 10:37 Uhr

    Ich möchte den Artikel von Dirk noch um meine persönliche Meinung ergänzen:

    Durch unsere Kontakte bekommen wir „ordentliche“ Infos, die uns dabei helfen, die Sache auch ohne Anwalt (das ist ja nicht mal so, denn wir haben ja Jan) zum Laufen und über die Bühne zu bringen.

    Wie schon immer geschrieben, jedem steht es frei einen Anwalt zu nehmen. Das halten wir derzeit aber nicht für nötig. Wenn ein Anwalt allerdings von Nöten ist, dann werden wir euch auch darauf hinweisen. Dazu müssen wir aber noch einige Details klären, das machen wir gerade mit Kaupthing Island. Unsere Fragen liegen dem Winding Up Comittee bereits vor.

  4. Kutteam 24. Juli 2009 um 17:13 Uhr

    Es ist an der Zeit, dass auch ich mich für die Unterstützung durch diese Seite und ihren „Machern“ ganz herzlich bedanke.
    Es ist müßig, darüber nachzudenken, was wäre, wenn es sie und sie nicht gegeben hätte. Sie gab und gibt es und sie hat mir sehr geholfen, meine Geldanlage zurück zu bekommen. Und hilft mir mit Informationen über die Abwicklung der Zinsen auch weiterhin. Darüber bin ich froh und dankbar.

    Herzliche Grüße
    Kutte

  5. Lehaneam 24. Juli 2009 um 17:27 Uhr

    Liebes Team,
    vielleicht mögt Ihr dies unter den News verlinken. Präzise und sachlich wie immer. Genauso antwortet man auf ungerechtfertigte Vorwürfe.
    Respekt!!

  6. blauam 24. Juli 2009 um 18:08 Uhr

    Hey Jan, Nathalie und Dirk !

    Wer, wie ihr, immer wieder Mal – wenn auch ungerechtfertigt – massiver Kritik ausgesetzt ist , muß seine Sache außergewöhnlich gut machen, und DAS trifft genau zu:-)

    „Lob bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen“

    Wünsche allen Freunde der helft-uns-Seite ein „Schönes Wochenende“, vorallem auch den
    „Wartenden“, wir denken an Euch und *daumendrück* – auch ihr gehört hoffentlich bald zu den „Glücklichen“!

  7. pechmarieam 24. Juli 2009 um 23:16 Uhr

    Da stimme ich Euch voll uns ganz zu !!!
    Sie haben alles super gemacht, und sie machen noch alles super !!!! 🙂
    Ich bin froh mich für diese Seite hier, mit diesem tollen Team entschieden zu haben, und nur für diese Seite !!!! 🙂

  8. StefanMam 25. Juli 2009 um 11:36 Uhr

    @ pechmarie:

    Wirst Du denn jetzt doch noch zu Deiner Tochter fliegen können?

    Wenn ich es richtig mitbekommen habe, kam das Geld ja nicht mehr ganz rechtzeitig vor der geplanten Reise an.

    Aber es freut mich natürlich sehr für Dich, dass es inzwischen ankam.

    Gruß

    Stefan

  9. pechmarieam 27. Juli 2009 um 01:07 Uhr

    @ StefanM
    Ja und juhu, ich bin bei der Tochter seit gestern. 🙂
    Danke für Dein Interesse.
    Stimmt, das Geld war nicht rechtzeitig, und ich hatte erst mal storniert ( 🙁 leider mit Stornogebühr). Dann kam mein Sohn nachdem er die Stornierung mitbekam mit einem neuen Ticket für dieses Wochenende (und er war nicht der einzige liebe Mensch der mir die Reise ermöglichen wollte 🙂 , dann kam das Geld, ein „Team helft-uns Verdienst“), und ich konnte der Tochter sogar noch ein kleines Geschenk mitnehmen !!!!
    Ich bin total glücklich, auch wenn ich hier gerade die absolute Hitzewelle erlebe (ich ein paar Grad nach Deutschland 😉 ) !

    Ein nächtlicher Gruß an Alle die noch nichts habe, ich denk an Euch und halte die Daumen.

  10. StefanMam 27. Juli 2009 um 18:10 Uhr

    @ pechmarie:

    Das freut mich wirklich sehr für Dich 😉 😉 😉

    Es ist immer sehr schön, etwas Positives zu hören.

    Wie sagt man doch:

    Geteiltes Leid ist halbes Leid, geteilte Freude ist doppelte Freude.

    So gab es für Dich doch noch ein gutes Ende.

    Und das ist das Positive an dem Kaupthing-Dilemma:

    Plötzlich helfen sich Leute gegenseitig, nehmen Anteil am Schicksal anderer, . . .
    . . . die ohne Kaupthing nie voneinander gehört hätten. Und man kann sich am Ende mit ihnen zusammen freuen.

    Und das helft-uns-Team macht dies alles mit dieser Seite möglich.

    Ich hoffe sehr, dass die gemeinsame Freude bald auch für die kleine Zahl derjenigen gilt, die immer noch auf ihr Geld warten.

    Ich wünsche Dir, „Pechmarie“, (oder jetzt doch vielleicht besser „Glückmarie“) 😉 noch einen angenehmen Aufenthalt bei Deiner Tochter!

    Gruß

    Stefan

  11. pechmarieam 28. Juli 2009 um 01:20 Uhr

    @ StefanM
    Danke Stefan,
    ja ich muss Dir zustimmen !!! Man erträgt alles viel besser in der Gemeinschaft, und lernt am Rande auch noch dazu, leidet und fiebert auch mit den Andern (wie jetzt mit denen von uns die noch warten) mit !
    Die Hilfe untereinander und den Zusammenhalt …….., tja, ich dachte so etwas gibt es seit meinen „Demo, Peace, und Flower Power Zeiten“ nicht mehr, aber wie man sieht, Gott sei Dank falsch gedacht, auch Dank dieser Seite !!! 🙂
    Auch sieht man hier, dass man noch was erreichen kann, wenn sich Menschen zusammen tun, und sich (wenn auch nur immer einige wenige, ja, es könnten ruhig mehr in dieser Welt sein) sich engagieren, kann sogar der „Kleine Mensch“ noch was erreichen. Wir geben meist nur viel zu schnell auf !!!
    Manchmal frag auch ich mich, wo ist meine Power, mein Mut, und meine „Aufmüpfigkeit“ von damals hin ?! Habe ich mich zu sehr angepasst, oder geht es mir doch einfach zu „gut“, oder ist es doch das Alter 😉 ?

    LG
    „Glücksmarie“

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.