Kritik an Banken : „Nichts aus der Krise gelernt“

27. Juli 2009

Artikel im Handelsblatt vom 25.07.09

„Einige haben aus der Krise ganz offensichtlich nichts gelernt“, sagte Aigner der „Süddeutschen Zeitung“. Auf die Mitarbeiter in den Filialen werde zum Teil noch stärker Druck ausgeübt als vor der Krise. Die Ministerin monierte, dass die Bankmitarbeiter bereits wieder „möglichst viele Produkte verkaufen“ sollten. „Man hat offenbar nicht verstanden, dass es darum geht, verloren gegangenes Vertrauen zurückzugewinnen.“

Quelle: Handelsblatt.com

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.