The perfect way – oder: wie Datensammelwut helfen kann

6. August 2009

Hallo liebe (noch) Leser,

da wir immernoch ca. 1.000 Besucher pro Tag haben, möchte ich euch diese Erfolgs-Story nicht vorenthalten. Weniger deshalb um zu zeigen wie „toll“ wir sind, vielmehr weil es mich persönlich sehr freut und der gute Mann mich am Telefon so mit Dank überschüttet hat, dass es mir schon die Schamesröte ins Gesicht getrieben hat. Der Dank geht natürlich ans ganze Team.

Es geht um eine Dame im höheren Alter (über 80 Jahre), deren Sohn sie dabei unterstützt hat, ihre Jahre lang sauer ersparten Kröten anzulegen. Wie wir alle ist sie dann bei Kaupthing gelandet. Durch eine unglückliche Konstellation konnte der Betrag nicht zurück erstattet werden, sondern hängt seit der ersten Auszahlung fest (er wurde zurück gebucht). Durch Ausfüllen unseres Formulares und mehrmaligem Kontakt mit den klasse Mitarbeitern dort (per E-Mail und per Telefon), ist es uns gelungen den Fall zu klären. Mit dem Namen alleine hätte es noch wesentlich länger gedauert und auch ein Anwalt hätte die Sache nicht beschleunigt. Wie meist im Leben hilft Reden. Dank Skype kann ich die Isländer also auch aus Singapur zu einem vertretbaren Preis nerven 🙂

Ich freue mich sehr der alten, verzweifelten Dame und ihrem Sohn (eine sehr nette Familie) geholfen zu haben. Sie wird ihr Geld nun in kürze erhalten.

Zitat aus dem Gespräch mit Island heute:

The way you’re doing this is the perfect way to do it.

Wie ihr das macht ist der perfekte Weg.

Er hat auch nochmals betont, dass jeder der immer noch Probleme hat, sich über uns jederzeit an ihn wenden kann. Auch das Ausfüllen des Formulares hilft sehr, da man dann alle Daten abgleichen kann und man mögliche Probleme einfacher erkennt.

Auch zum Thema die „bösen Isländer“ möchte ich anmerken, dass diese alles tun, was in ihrer Macht steht um die Sache möglichst bald komplett abgewickelt zu haben. Bereits zwei Mitarbeiter, die derzeit im Urlaub sind oder gar nicht mehr offiziell für Kaupthing arbeiten, haben trotzdem aus dem Urlaub auf unsere Anfragen geantwortet und uns an andere Leute verwiesen die uns helfen. Auch zu Zeiten, wo ich niemals mit einer Antwort rechnen würde, habe ich diese bekommen (Nachts und an Wochenenden). Diese Leute fühlen sich verantwortlich und handeln verantwortungsvoll. Obendrein hat der nette Mann aus Island heute am Telefon mir und dem ganzen Helft-Uns Team seinen ausdrücklichen Dank ausgesprochen, den ich hiermit offiziell und öffentlich an Nathalie und Jan weitergebe.

In allen Fällen half immer der Dialog – nicht auf Augenhöhe, sondern von Mensch zu Mensch!

3 Reaktionen zu “The perfect way – oder: wie Datensammelwut helfen kann”

  1. mumam 6. August 2009 um 14:47 Uhr

    danke,
    dirk, nathalie und allen anderen immer noch eifrig tätigen „steietern“ für euren unermüdlichen Einsatz,
    ich(wir) freuen uns mit der Dame und wünschen ihr und ihrem sohen nun ruhigere Tage nach den monatelangen Aufregungen.
    Aber auch herzlichen dank an die Leute in Island,auch wenn sie hier ungenannt bleiben(auch sollen). es asind letztendlcih normale Bürger wie wir alle, daßsie von Ihren „Oberen“ vrraten, betrogen und verkauft worden sind, ist wie seit jahrhunderten eben das Schicksal der kleinen Leute, egal in welchem System man lebt.das sie sich trotzdem so engagieren vedient aber das BESONDERE LOB aller „Kaupthing-Mitstereiter“.
    danke, danke, mum+m…+i.m

  2. kagelam 7. August 2009 um 07:49 Uhr

    Moin Ihr Lieben,
    wenn ich diesen ganzen Rummel nicht selbst mitgemacht hätte, ich würde es nicht glauben. Gibt es wirklich noch solche eine Hilfsbereitschaft ? Und das Alles auch noch ohne eine gegenleistung von uns ? Wenn ein Politiker solch einen Einsatz versprechen würde – ich würde müde lächeln.
    Schade, daß man solchen Leuten nicht mal persönlich Danke sagen kann.
    Gruß Kagel

  3. pechmarieam 8. August 2009 um 00:43 Uhr

    Man, ich freu mich echt für die alte Dame !!!! 🙂
    Ich hoffe das auch bald alle die es bisher nicht zurück haben, es schnell bekommen !!!

    @ Dirk
    <<>> Das ist es ganau was Euch und diese Seite ausmacht, deshalb bin auch ich noch hier, obwohl ich Dank Euch mein Geld schon habe !!! 🙂 Gruß nach Singapur !

    @ mum
    Ich kann mich Deinen Worten nur anschliessen !

    @ kagel
    Hilfbereitschaft: Ja, die gibt es, und ich konnte es auch nicht fassen ! Aber jetzt glaube ich schon fast wieder an das Gute in dieser Welt !!! 🙂
    nicht persönlich danke sagen: Jo, schon schade, aber eine nette PN freut das Team bestimmt auch !!! 🙂

    LG
    pechmarie (jetzt „glücksmarie“)

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.