FTD: Moody’s stuft Island auf Fast-Ramsch

12. November 2009

Die Ratingagentur, die bis zum Tag der Kontenschließung die Einlagen bei Kaupthing als ziemlich sicher bewertete (siehe Kaupthing-Website) und das Ausfallrisiko des Staates Island auf fast Null bewertete (siehe Artikel bei www.tagesgeld-angebote.de), diese Ratingagentur scheint nun ganz besonders streng mit ihren isländischen Ratings zu sein:

Siehe den Artikel der FTD.

Bezeichnend auch dieser Auszug aus dem Artikel:

Das ist die zweitschlechteste Kursentwicklung unter den 26 Schwellenländer (!)-Währungen, deren Entwicklung der Finanzdatendienst Bloomberg nachzeichnet.

So weit ist das Land also in knapp über einem Jahr in der Finanzbranche gefallen. Vom Star Europas zum Schwellenland…

Eine Reaktion zu “FTD: Moody’s stuft Island auf Fast-Ramsch”

  1. blauam 12. November 2009 um 09:30 Uhr

    Stimmt – die Bewertung auch von Standard & Poor’s und Fitch Island mit „BBB-“ ist nur eine Stufe über Ramsch-Status.

    Verstehe aber nicht ganz diese doch sehr, sehr strenge Bewertungen, denn es gibt doch auch Positives zu berichten, z.B. liegt die Arbeitslosigkeit nur bei 8 % und nicht wie prognostiziert bei 20 % siehe hier :

    Island – Leben in der Krise – Kreative Konzepte
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite#/beitrag/video/895258/Islands-kreative-Antwort-auf-die-Krise/

    unter anderem ein „isländisches“ Konzept als Antwort auf die Schließung der Mc Donalds Filialen 😉

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.