Kaupthing Creditor Report Januar 2010 ist veröffentlicht

3. Februar 2010

Link:
Kaupthing Creditors‘ Report – January 2010

Was Wichtiges für uns darin?

3 Reaktionen zu “Kaupthing Creditor Report Januar 2010 ist veröffentlicht”

  1. Janam 3. Februar 2010 um 13:22 Uhr

    Ich hab’s nur mal überflogen. Sieht auf den ersten Blick ganz neu gemacht aus.

    Interessant: Das Resolution Committee will anscheinend die Bank nicht abwickeln, sondern neu ordnen. D.h. sie soll eine Art Holding-Gesellschaft für das bestehende Vermögen werden (Schema: siehe S. 48). Dafür soll wohl ein Vergleich als Sanierungsplan mit den Gläubigern abgeschlossen werden. Einen Vergleich oder Teilzahlungen soll es erst dann geben, wenn das Winding-up Committee den Forderungsprozess abgeschlossen hat.

    Mit diesem Abschluss ist wiederum nach aktuellem Stand der Dinge nicht vor Herbst 2010 zu rechnen. Ich könnte mir vorstellen, dass Rechtsstreitigkeiten um bedeutende Forderungen das Ganze auch weiter in die Länge ziehen könnten.

  2. Lehaneam 3. Februar 2010 um 17:12 Uhr

    @ Jan
    Danke für den Überflug.

    Tja, wird wesentlich länger dauern das Verfahren. Das bahnt sich jetzt schon an. Hoffentlich noch zu unseren Lebzeiten eine Zinsenauszahlung.
    Ich fühle mich aber nicht verantwortlich (wegen meinem Winderspruch) – Grins.

  3. Janam 4. Februar 2010 um 19:18 Uhr

    Ja, Lehane, lassen wir uns überraschen, was uns unser ,,Vertrauen auf lange Sicht“ noch einbringt? 😉 Vielleicht gibt es eine Zinszahlung in Höhe von x, vielleicht werden wir auch eines schönen Tages zu Kleinaktionären einer isländischen Finanzholding? Die Zeit und das ,,wuck“ werden uns die Fragen beantworten. Ich bin genauso gespannt wie du.

    Und mach dir wegen deines Einspruchs keine Sorgen. 😉 Es gibt bestimmt noch wesentlich komplexere Finanzprodukte, um die es Streit gibt, als die Zinsfrage bei deutschen Tagesgeldkonten.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.