Razzia bei Kaupthing Bank Luxemburg

15. Februar 2010

Aufgrund isländischer Eingabe ist die (ehemalige) Kaupthing Bank Luxemburg durchsucht worden.  Das meldet Luxemburger Wort. Es geht dabei um Insidergeschäfte: Ein Großteil der Kredite soll an den Hauptaktionär der (ehemaligen) isländischen Muttergesellschaft vergeben und an einige andere ausgewählte Kunden vergeben worden sein. Der Hauptaktionär soll das Geld verwendet haben, um den Aktienkurs in die Höhe getrieben haben. Pikantes Detail am Rande: Laut einem Kommentar ist der neue Geschäftsführer der Luxemburger Bank der alte…

Zur Kaupthing Bank Luxemburg siehe unseren Artikel vom 20.09.09 und die darin enthaltenen Links.

Zu dem anrüchigen Aktiengeschäft siehe unseren Artikel vom 19.01.09. Zu weiteren ,,merkwürdigen“ Vorgängen um die Kaupthing Bank hf., siehe den 05.08.09.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.