Zinsen

24. Januar 2011

Kann mir jemand sagen wie, oder was jetzt mit den angefallenen Zinsen umgegangen wird?
Gibt es Hoffnung auf eine Auszahlung der Zinsen? Danke!

2 Reaktionen zu “Zinsen”

  1. Dirkam 24. Januar 2011 um 23:01 Uhr

    Hoffnung gibt es immer. Es kann aber auch schief gehen. Das liegt also bei jedem selbst, wieviel Hoffnung er sich macht, und wieviel (Kosten-)risiko man eingehen möchte. Kann sein es klappt, kann aber auch sein es geht über die Wupper.

    Alles was wir an (nach bestem Wissen und Gewissen gesammelt – ohne Gewähr) Information haben, steht auf der Seite. Für alles Andere ist DAS FORUM die Antwort, habe ich zumindest in einer Hochglanz-E-Mail gelesen 😉

    Den Link zum Forum findet der geneigte Leser in unseren Links. Für den dort publizierten Quatsch Inhalt ist das Aktionsteam der Kettenmail-Versender zuständig.

  2. Janam 25. Januar 2011 um 15:30 Uhr

    Hallo KK,

    und hier eine Auswahl der wichtigsten von Dirk genannten Informationen auf unserer Seite.

    Für deine persönlichen Zinsaussichten kommt es ganz darauf an, was du bisher gemacht hast. Chance auf zumindest teilweise Befriedigung hast du nur, wenn du deine Zinsen überhaupt angemeldet hast.

    Darauf erging eine individuelle Entscheidung des Insolvenzverwalters auf deine Forderung. Auf diese Entscheidung hattest du unterschiedliche Möglichkeiten zu reagieren, wie wir letztes Jahr skizziert hatten:
    http://kaupthing-edge.helft-uns.de/2010/01/19/handlungsmoeglichkeiten-nach-der-entscheidung-des-abwicklungskomitees/
    Jetzt hängt es wieder davon ab, welche Handlungsmöglichkeit du ergriffen hast (siehe die unter dem Link skizzierten Wege).

    Solltest du in irgendeiner Form Einspruch eingelegt haben, hier die letzten Sachstandsinformationen des Abwicklungskomitees der Kaupthing Bank dazu:
    http://kaupthing-edge.helft-uns.de/2010/09/21/kaupthing-insolvenzverwalter-gibt-weiteres-verfahren-bekannt/
    http://kaupthing-edge.helft-uns.de/2010/12/15/kaupthing-veroeffentlicht-sachstandsmeldung-und-zwei-listen/
    Vermutlich werden weitere folgen…

    Zu unseren Nachbarn halte ich weiter meinen guten Vorsatz und sage dazu nichts… Außerdem ist es nach Dirks Beitrag auch gar nicht mehr nötig. 🙂

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.