Post vom Winding-up Committee der Kaupthing Bank

24. November 2011

Nach langer Stille kam heute wieder mal etwas neues von der guten alten Kaupthing Bank. Wie sich in den letzten Tagen bereits durch Versandmitteilungen von DHL abgezeichnet hat, kam heute auch bei vielen Post aus Island. Im Wesentlichen steht im Brief, dass die Zinsen bis zum 22. April 2009 nun als „Priority Claims“ (bevorzugte Forderungen) und nicht mehr als „General Claims“ (reguläre Forderungen) behandelt werden. Wenn man etwas dagegen hat, dann muss man bis spätestes zum 14. Dezember 2011 10:00 Uhr GMT (nächste Gläubigerversammlung) Einspruch einlegen.

Für alles Weitere darf sich gerne Jan noch auslassen ;-). Ich denke als Info genügt das hier erst Mal. Danke an Klaus für die Einsendung.

3 Reaktionen zu “Post vom Winding-up Committee der Kaupthing Bank”

  1. Malle1704am 24. November 2011 um 22:53 Uhr

    Hi, habe auch Post bekommen und das so verstanden. Müssen wir jetzt noch etwas tun?

  2. Dirkam 24. November 2011 um 22:57 Uhr

    Müssen muss keiner was. Alles was man tun KANN steht im Brief (SCHRIFTLICH Einspruch einlegen). Für diejenigen welche das tun, wird es ein „spezielles“ Creditor’s Meeting geben (Gläubigerversammlung).

  3. Dirkam 24. November 2011 um 23:10 Uhr

    ROFL – durch dieses Schreiben explodieren die Besucherzahlen gleich mal wieder – ist ja fast wie in alten Zeiten 😉

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.