Archiv für das Tag '17.11.08'

Meldung an Einlagensicherungsfond, Beweis wegen Einlagen im Ausland anhand von Kontoauszügen erforderlich?

17. November 2008

Hallo.

Habe eine Frage. Ich habe bereits Mitte Oktober an den Einlagensicherungsfond m. Rückschein geschrieben. Das ganze mit Rückschein.

Jetzt habe ich gelesen dass ich zusätzlich zu dem Formular dass ich mir aus dem Internet heruntergeladen habe auch noch Kontoauszüge von Kauphting oder meiner Bank mitschicken muss.

Ich habe damals lediglich das Formular ausgefüllt und meine Bankverbindung sowie die Tel-Nr angegeben allerding s ohne die Vorahl 0049. und den Betrag eingetragen, welchen ich bei der Bank angelegt habe.

Sollte ich sicherheitshalber nochmals nach Island schreiben um meine Einlagen zu sichern, da denen nur dieser eine Zettel m. meinen Daten vorliegt? Erhalte ich von Island auch eine Rückmeldung?

Wer kann mir dazu etwas sagen?

Kira

Anmerkung von Jan:

Hallo Kira,

zu den beizulegenden Unterlagen: Dirk hat mit dem isländischen Einlagensicherungsfond (ESF) telefoniert und hat die Auskunft erhalten, man wolle derzeit keine weiteren Unterlagen haben. Ich habe zwischenzeitlich in der entsprechenden isländischen Verordnung nachgeschaut und da steht auch nur was von schriftlicher Antragstellung und dass der Fond weitere Unterlagen anfordern kann, falls er es für nötig hält. Derzeit ist uns nichts bekannt, dass der ESF seine Meinung im Vergleich zu Dirks Telefongespräch geändert hat.

Zur deutschen Vorwahl: Ich gehe davon aus, dass die Mitarbeiter beim ESF darauf kommen, dass bei internationalen Gesprächen Ländervorwahl erforderlich ist. Zur Sicherheit kannst du dem Fond aber nochmal die vollständige Telefonnumer per Mail schicken.

Zur Bestätigung: Ich habe noch im Kopf, dass der ESF angekündigt hat, Bestätigungen versenden zu wollen. Ich weiß aber nicht mehr, ob das stimmt bzw. wann das war. @ Dirk, Nathalie: Wisst ihr das noch?

Zu weiteren Fragen siehe auch unseren Leitfaden http://kaupthing-edge.helft-uns.de/was-kann-ich-tun/.

Bitte beachte, dass wir hier selbst alles nach bestem Wissen und Gewissen recherchieren müssen und keine verbindliche Rechtsauskunft erteilen können. Solltest du dir hinsichtlich deiner Fragen noch unsicher sein, kannst du sie nochmal beim ESF per Mail unter tif@tif.is stellen. Nach unseren Erfahrungen antworten sie dort innerhalb weniger Stunden.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Gruß,

Jan