Archiv für das Tag 'Kaupthing'

Anmeldung von Forderungen gegen Kaupthing – Zinsen

13. Juli 2009

Kaupthing veröffentlicht auf seiner Internetseite die Informationen, wie man seine Forderungen gegenüber Kaupthing anmelden kann – also auch die Zinsen. Die wichtigsten Punkte aus dem Text als deutsche Übersetzung:

  • der Prozess läuft seit 30. Juni 2009 und wurde in allen Ländern, in denen die Bank tätig war veröffentlicht
  • der Prozess läuft bis zum 30. Dezember 2009
  • Ansprüche müssen an folgende Adresse schriftlich angemeldet werden:
    The Winding-up Committee of Kaupthing Bank hf.
    Borgartun 19
    105 Reykjavik
    Iceland
  • Am Freitag, den 29. Januar 2010 findet das erste Creditoren-Meeting statt:
    10 Uhr, Hilton Hotel Nordica, Sudurlandsbraut 2, Reykjavík, Iceland

Ich habe bereits in Island angefragt und werde in den nächsten Tagen eine Antwort bekommen. Auf jeden Fall wird in den nächsten Tagen ein Formular zur Anmeldung von Ansprüchen veröffentlicht werden. Da wir den Zinskampf nicht aktiv führen werden, beschränkt sich unser Engagement auf die Zurverfügungstellung von Informationen. Es besteht kein akuter Handlungsbedarf, also bitte einfach noch ein paar Tage abwarten und uns nicht mit Fragen bombardieren 😉

Hr. Steinbrück, jetzt mal „Butter bei de Fische“

22. Februar 2009

Seit fast fünf Monaten haben über 30.800 deutsche Sparer der Kaupthing Bank keinen Zugang mehr zu ihrem Geld. Es geht um eine Gesamtsumme von ca. 330 Mio. €. Kaupthing wurde am 09.10.2008 in Island unter staatliche Zwangsverwaltung gestellt. Seitdem sind die Online-Konten gesperrt – durch die Kaupthing  Niederlassung Deutschland und ein Moratorium der Bundesanstalt für  Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Dieser Zustand besteht seit nunmehr 5 Monaten, und ein Ende ist nicht absehbar.

Den kompletten Flyer kann man als hier als pdf-Datei anschauen.

Mehr Infos auch im Forum, zur Diskussion geht es hier.

Außerdem gibt es noch eine schwarz-weiß Druckfassung sowie einen zweiseitiger Druck.

Stellungnahme von Kaupthing hf in Rejkavik

17. Oktober 2008

hallo zusammen,
ich hatte gestern ein sehr ausfuerliches und nettes gespraech in reykjavik. sogar das taxi wollte die bank mir noch bezahlen – dem anschein nach ist noch geld vorhanden.
das treffen fand im headquarter von kaupthing mit einer mitarbeiterin des sicherheitsministeriums und einer k-edge betrauten bankberaterin statt. zentrale aussagen, die neu fuer uns sind:

– anfang kommender woche gibt es wieder neuigkeiten direkt von der bank. im moment finden gespraeche mit investoren (islaendische und internationale) statt
– es laufen gespraeche mit dem IWF
– es ist kaum vorstellbar, dass der bereich „onlinebank“ kaupthing edge weiter im rahmen der kaupthingaktivitaeten fortgesetzt wird / der onlinekontenbereich wird also abgewickelt – sofern die bank nicht doch noch insolvenz anmelden muss (was trotz der verstaatlichung prinzipiell noch moeglich ist)

gruesse aus iceland!