Regionalgruppe Nord

19. November 2008

NEWS in den Kommentaren! Anmeldung unter thomas.bittner68@yahoo.de

Gründung einer Regionalgruppe Nord

Hallo Mitstreiter im Norden Deutschlands,

Die Frankfurter und Münchner haben es vorgemacht, was man mit einer Regionalgruppe bewegen kann bzw. was ein direkter Umgang mit gleichgesinnt Betroffenen als Menschen und nicht nur als Nickname in einem eher anonymen Forum erreichen kann. Deshalb hab ich bereits seit längerem die Idee, das auch für uns im Norden als Vorschlang an Euch alle heranzutragen.

Wir haben schwere Zeiten hinter uns bzw. stecken noch immer drin. Alle haben im Rahmen ihrer Möglichkeiten ihren Beitag geleistet, daß wir jetzt vermehrt positive Meldungen lesen können. Wir können zurecht stolz auf das Erreichte sein. Das heißt jedoch nicht, daß wir uns nun bereits in vollster Zufriedenheit zurücklehnen. Es gibt noch immer eine Menge ungeklärter Fragen, bevor wir uns tatsächlich über das Wiedersehen unserer Ersparnisse freuen können.

Meine Frau und ich hatten das Glück, daß sich ein offenbar engagierter Abgeordneter unseres Wahlkreises bei uns gemeldet und sich sehr kurzfristig mit uns getroffen hat. Selbst wenn allein durch diesen Kontakt nicht viel erreicht worden ist, trug es doch zumindest als erster Hoffnungsschimmer zu unserem „Überleben“ bei.

Ich möchte Euch deshalb fragen, ob Ihr ebenso wie wir Interesse daran hättet, daß sich Betroffene aus dem Norden als Regionalgruppe Nord treffen. Wir würden versuchen, unseren Angeordneten, Herrn Jörn Thiessen, zu unserem Treffen einzuladen. Das wird sicher nicht kurzfristig oder sofort gelingen. Aber es soll ja nicht bei einem einzigen Treffen bleiben. Man kann sich kennenlernen, austauschen und evtl. noch nötige Aktivitäten intensiv besprechen. Auch über das KE-Forum hinaus können Erfahrungen künftig untereinander nützlich sein.

Auch habe ich bereits mit mehreren engagierten Usern bzw. Mods Kontakt bezüglich eines bundesweiten Treffens aufgenommen. Die Resonanz ist selbstverständlich vorhanden, spätestens nach Rückzahlung unserer Gelder und somit erfolgreicher „Mission“ eine bundesweite Party zu organisieren. Als Regionalgruppe kann man zum Gelingen beitragen.

Da es sich im Norden prozentual um nicht so viele Betroffene wie beispielsweise in NRW handelt schlagen wir vor, daß wir in einer Regionalgruppe Nord die Bundesländer M-V, S-H, HH sowie HB zusammenfassen. Für ein erstes Treffen würden wir HH vorschlagen. Es ist geografisch einfach zentral gelegen. Wir selbst hätten auch etwa 60-70 min Anfahrtszeit. Aber für unsere Sache sollte es uns das wert sein, soweit es Job und Familie zeitlich ermöglichen. Das Beispiel Karlheinz Bellmann, selbstständig und 4 Kinder, zeigt, daß es möglich ist, mal eben nach Island zu reisen.

Rückmeldungen bitte an: thomas.bittner68@yahoo.de

Ich bedanke mich bereits im Voraus für Eure zahlreichen Antworten, natürlich auch im Namen meiner Frau.

Liebe Grüße Thomas&Silke

  • 6 Kommentare

6 Reaktionen zu “Regionalgruppe Nord”

  1. Nathalieam 22. November 2008 um 21:11 Uhr

    Hallo Norddeutsche, Interessenten und solche, die es werden wollen!

    Das 1. Treffen der Regionalgruppe Nord wird am 30.11. in Hamburg stattfinden.

    Auf Grund der aktuellen Erfolgsmeldungen, sind für uns am 30.11. ab 15:00 Uhr 25 Plätze (+/- X) im Hofbräuhaus zu Hamburg reserviert.

    Wer glaubte, das ist in München, der irrt! Hier isses

    http://www.hamburg-hofbraeuhaus.de

    Tagesordnung: Seid einfach glücklich und stolz auf alle Mitstreiter dieses Forums.

    Bitte kurze Meldung an bekannte E-Mail Adresse:

    thomas.bittner68@yahoo.de

    Für alle neuen Interessenten, bitte hier klicken
    http://kaupthing-edge.helft-uns.de/uber-uns/regionalgruppen/regionalgruppe-nord/
    Auf Grund eines Hinweises eines Mitgliedes möchten wir hiermit natürlich auch ausdrücklich alle Niedersachsen, denen der Weg nach Hamburg dafür nicht zu weit erscheint, ansprechen.

    Wegen der nun zahlreich stattfindenden Weihnachtsfeiern ist von jeweils Do bis Sa kein Tisch oder gar Raum zu bekommen. Deshalb ein für die meisten freier Sonntag.

    Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

    Herzliche Grüße Thomas&Silke

  2. Nathalieam 2. Dezember 2008 um 13:40 Uhr

    Moin Leute,
    Heute nun, leider dienstbedingt 1 Tag verspätet, eine kurze Zusammenfassung des 1.Treffens im Norden.

    Trotz des bescheidenen Wetters am 1.Advent fand unser Treffen einen regen, nicht erwarteten Zuspruch. Wir waren sehr überrascht davon. Damit ist die Frage nach dem grundsätzlichen Interesse an einer persönlichen Zusammenkunft klar beantwortet. Vielen herzlichen Dank nochmal an alle Sparer, Zocker, Gierhälse, An- und Zugereisten Wink Es war ein außerordentlich schöner Nachmittag bzw. Abend, der uns im Gedächtnis bleiben wird. Wir werden das in absehbarer Zeit wiederholen, darüber bestand absolute Einigkeit. Um Überraschungen vorzubeugen, werden dann mehr Plätze reserviert.

    Wie das im Norden so üblich ist, haben wir uns nicht lange mit Beschnuppern augehalten, sondern gleich drauflos geplaudert. Das Umfeld, bestehend aus gemütlicher Räumlichkeit, anderen Gästen und natürlich auch dem humorvollen Personal machte es unserer Runde sehr leicht. Vielen Dank an dieser Stelle an die Belegschaft des Hamburger Hofbräuhauses.
    Den Kontakt zu, an unserer Situation durchaus interessierten Außenstehenden, ermöglichten in erster Linie unsere lebhaften Diskussionen sowie das überaus gelungene Shirt von „Thor“. Es sollte vervielfältigt werden.

    Punkt 1: Diskussion über den momentanen Status Quo sowie aktuelle Meldungen der Presse. Einigkeit bestand darin, daß wir weiterhin mit Nachdruck an unsere Lokalpolitiker herantreten werden, um die momentane Hetze in der Presse gegen uns richtig zu stellen. Auf klaren Bezug eines Standpunktes seitens der Volksvertreter wollen wir drängen.

    Punkt 2: Verlesen eines Grußwortes des MdB Jörn Thiessen anläßlich des 1.Treffens der Regionalgruppe Nord. Auch zum nächsten Treffen wird Herr Thiessen selbstverständlich wieder eingeladen.

    Punkt 3: Austausch von persönlichen Daten der Teilnehmer am Treffen sowie Interessenten der Regionalgruppe. Wir werden alle, auch über das Forum hinaus, in engem Kontakt bleiben.

    Punkt 4: Vorschlag für eine überregionale Forum/Portal-Party nach Rückzahlung unserer Spareinlagen im Frühjahr/Sommer 2009. Dieser Vorschlag erfuhr einstimmige Zustimmung. Diskussion über mögliche Vorbereitungen auf allen regionalen Ebenen.

    Punkt 5: Mögliche Terminierung für das 2.Treffen der Regionalgruppe Nord am 18.01.2009 . Evtl. wird es an gleicher Stelle stattfinden, da wir uns alle sehr gut aufgehoben fühlten.

    Punkt 6: Verkostung diverser Heiß- und Kaltgetränke, die wir allesamt für gut befanden. Punkt 6 wurde bisweilen auch vorgezogen.

    Bitte an Interessierte bzw. zum 1. Treffen verhinderte Mitstreiter:
    Termin für das 2. Treffen vormerken. Diesmal haben alle ausreichend Zeit, die Teilnahme terminlich einzurichten und rechtzeitig zu- oder abzusagen.
    Mitteilungen an bekannte E-Mailadresse
    zwecks Vorbereitung unbedingt erforderlich.

    thomas.bittner68@yahoo.de

  3. Nathalieam 2. Dezember 2008 um 18:27 Uhr

    Hallo Herr Thiessen,

    Vielen herzlichen Dank für das Grußwort. Es wurde durch alle überregionalen Reihen positiv aufgenommen. Sehen Sie selbst:

    http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,1722,75,-erneuter-kontakt-mit-mdb-joern-thiessen.html

    Hier auch ein Bericht über unser 1.Treffen:

    http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,3022,-1-treffen-regionalgruppe-nord.html

    Es gibt nun leider immer mehr Hetze gegen uns in der Presse. Es kommt an, wenn man suggeriert, für uns Steuergeld zu verschwenden. Wir sind alle sehr wütend über diesen Blödsinn, der unter völliger Ignoranz der Tatsachen verfasst und veröffentlicht wird. Und vor allem von wem (Welt-Artikel)!!!

    http://www.bild.de/BILD/news/kolumnen/2008/fest-innenpolitik/12/01/zockerschutz-auf-staatskosten.html

    http://www.welt.de/welt_print/article2808279/Rettungspaket-fuer-Raffgierige.html

    Die passenden Antworten sind bereits gegeben worden, jedoch werden sie wohl von der Öffentlichkeit nicht zur Kenntnis genommen.

    http://kaupthing-edge.helft-uns.de/presse/

    Zum Abschluß erlauben Sie uns bitte, auf unser 2.Treffen hinzuweisen. Es soll am 18.01.2009 in Hamburg stattfinden. Überhaupt keine Frage besteht darin, daß Sie dazu wieder herzlich eingeladen sind. Bitte versuchen Sie es möglich zu machen. Man will Sie nun endlich auch persönlich kennenlernen.

    Ganz herzliche Grüße

    Thomas&Silke…

  4. Dirkam 14. Februar 2009 um 18:53 Uhr

    Hallo Norddeutsche und solche, die es werden wollen, gern wären usw…

    Wir denken es ist an der Zeit, ein 2.Treffen unserer Regionalgruppe Nord in Angriff zu nehmen. Grund zum Reden und Diskutieren haben wir ja seit dem 1.Treffen mittlerweile genug.
    Wir werden auf Altbewährtes zurückgreifen und die Örtlichkeit, in welcher wir uns beim letzten Mal sehr wohl fühlten, beibehalten.

    Das 2.Treffen der Regionalgruppe Nord wird am Sonntag, den 01.03.2009 ab 14:00 Uhr (bis ?) im Hofbräuhaus zu Hamburg stattfinden. Das heißt, man kann gern auch etwas später hinzukommen, wenn nicht anders möglich.
    http://www.hamburg-hofbraeuhaus.de/

    Damit uns die Mails nicht wieder über den Kopf wachsen, bitten wir Euch, hier zunächst Eure Teilnahme bzw. die Absicht dazu per Abstimmung bekanntzugeben. Details werden anschließend per E-Mail ausgetauscht.
    Alle bereits Registrierten werden parallel dazu direkt angeschrieben. (Wie bei privilegierten Clubmitgliedern Laughing )

    Und hier noch einmal folgender Aufruf an alle, die mich in Berlin angesprochen haben und alle, die sich uns gern anschließen möchten:
    Ihr seid alle herzlich willkommen!!! Egal wo Ihr zu Hause seid.

    Presse wird über bestehende bzw. neue Kontakte verständigt.

    Special guest (zugesagt): MdB Jörn Thiessen

    Also Leute, dann mal ran an die Tasten. Bitte stimmt fleißig ab, damit wir in etwa 1 Woche wissen, wieviel Plätze/Tische wir reservieren müssen.

    Wir freuen uns auf Euch!

    Thomas&Silke

    Bitte folgenden Thread verwenden
    http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,4009,-2-treffen-regionalgruppe-nord-termin-steht.html

  5. ThomasB.am 21. Februar 2009 um 17:20 Uhr

    Moin an alle,

    Potenzielle Teilnehmer falls noch nicht geschehen, bitte den oben stehenden Zähler im dazugehörigen Forumthread nicht vergessen zu nutzen. Wir brauchen jetzt die etwaige Personenzahl wegen Reservierung. Will doch keiner stehen, oder?

    Hier noch eine Zusatzinfo von der Belegschaft des Hofbräuhauses. Am 01.03. ist von 10-15 Uhr Brunch im Hofbräuhaus. Wer möchte, kann gern früher dort erscheinen, um es sich gut gehen zu lassen und gestärkt in die Diskussionen gehen zu können. Ab 14 Uhr ist ja dann nur noch ne Stunde zum Futtern, das lohnt nicht zum Brunchen.
    Unsere Reservierung lautet auf den Namen „Kaupthingedge.foren-city.de, Regionalgruppe Nord“.

    Wer Kinder mitbringen möchte, tut das. Müssen nicht zu Oma… Es gibt dort eine Spielecke. Unser Juniorchef hat sich dort während des 1.Treffens gut beschäftigt. Außerdem ist es nicht verkehrt, wenn sich die nächste Generation schonmal kennenlernt. Falls die Gerichte bezügl. der DZ Bank etwas mehr Zeit brauchen… 🙁
    Wer nicht allein sondern zu zweit oder mit Kindern erscheint und sich hier bereits gezählt hat, bitte kurze E-Mail mit Anzahl. Ihr könnt ja hier leider nur eine Stimme abgeben, das verfälscht die tatsächliche Teilnehmerzahl.
    Danke für Eure Hilfe und Mitarbeit.
    Auf gutes Gelingen!
    Thomas&Silke

  6. Nathalieam 2. März 2009 um 20:11 Uhr

    Hallo Mitstreiter,

    Gestattet uns an dieser Stelle, Euch unseren herzlichsten Dank für Eure aktive Teilnahme an unserem 2.Treffen zu übermitteln. Ganz ehrlich gesagt waren wir absolut überwältigt von Euerm Interesse und der Teilnehmerzahl, die unsere kühnsten Erwartungen bei weitem übertroffen hat. Wir waren 26 Nordlichter und Zugereiste sowie unser geschätzter Gast, Herr Jörn Thiessen.
    So wie wir das sehen, hatten den weitesten Weg Mitkämpfer aus Salzwedel, Sachsen-Anhalt. Ansonsten durften wir Mitstreiter aus Kiel, Hamburg, Bremen, Lüneburg, Hildesheim und weiteren Orten in Niedersachsen und Schleswig-Holstein begrüßen. Ihr alle habt den zeitlichen Aufwand für die Organisation gerechtfertigt und uns somit belohnt.
    Danke, danke!!! Very Happy

    Zum Ablauf:

    1. Herr Thiessen hat uns in einer Art Eingangs- und Begrüßungsrede mitgeteilt, daß sein Erscheinen eigentlich ein typischer Politikerfehler ist. „Ein Politiker, der nichts zu erzählen hat, sollte den Mund halten“, so Herr Thiessen. Damit meinte er, daß er leider mit keinen nennenswerten Neuigkeiten dienen konnte. Aber selbstverständlich hat ihn das nicht daran gehindert, unserer Einladung Folge zu leisten. Er bedankte sich sogleich für Selbige und versprach, sofern der Terminkalender es zuläßt, bei weiteren Treffen wiederholt unser Gast sein zu wollen. „Am Liebsten natürlich zu einer Feier, wobei das Ende eines erfolgreichen Kampfes zünftig begangen werden kann“, so Herr Thiessen. Da es aber noch immer nicht so weit ist, will er in engem Kontakt mit uns bleiben, solange es eben in dieser Sache nötig ist.
    Eingangs versicherte er uns nochmals ausdrücklich, daß kein ihm bekannter Politiker der Meinung ist, daß wir Zocker oder Gierhälse sind. Zum Thema Glos und Graf Lambsdorff angesprochen ist die Auffassung von Herrn Thiessen, daß wir uns nicht jedes Geschwätz so zu Herzen nehmen sollen. Leichter gesagt als getan. Doch eine Aussage betonte er besonders, deshalb wollen wir sie Euch nicht vorenthalten: „Wir Abgeordnete sind für Sie da, für das Volk. Wir sind nur etwas über 600, Ihr seid 80 Millionen. Wir haben die verdammte Pflicht, Euch zu helfen.“
    Er entschuldigte sich dafür, daß die Formalitäten so viel Zeit in Anspruch nehmen.

    2. Lockere Diskussionsrunde mit Herrn Thiessen.

    3. Übergabe einer Unterschriftenliste aller Teilnehmer des Treffens an Herrn Thiessen. Auf der Rückseite der Liste hatte ich den Handzettel für Herrn Steinbrück gedruckt, welchen lavcadio entworfen hatte. Ich bat ihn um Übergabe an den Bundesfinanzminister, was er uns allen versprach.
    Außerdem übergaben wir ihm diverse hilfreiche Postings aus dem Forum zum Thema DZ-Bank und BaFin und informierten ihn darüber, daß wir Strafanzeigen gegen die DZ-Bank sowie die BaFin zu stellen beabsichtigen bzw. einige Geschädigte dies bereits getan haben. Wir informierten ihn ebenso über das der dpa vorliegende Statement aus Island, worin schwere Vorwürfe gegen die BaFin erhoben werden. Leider konnte ich ihm nicht mit dem Wortlaut des Schreibens dienen, er fragte zur weiteren Verwendung danach. Aber es gibt ja hier einen Medienspiegel, sodaß ich gedruckte Artikel aus der Badischen Zeitung sowie n-tv Telebörse dabei hatte und Herrn Thiessen übergeben konnte.

    Wir informierten ihn über unsere Vorhaben am 06.03. in Kiel sowie 11.04. in Berlin. Ein Wiedersehen in Berlin schloß er nicht kategorisch aus.

    Herr Thiessen blieb eine volle Stunde bei uns, um anschließend zu seiner Familie nach Berlin zu reisen. Wir gestatten uns hier, Herrn Thiessen im Namen aller Mitkämpfer, insbesondere im Namen der Teilnehmer unseres Treffens aus das Herzlichste für seinen Besuch zu danken. Ich denke, Ihr teilt unsere Meinung, daß dies nicht selbstverständlich war.

    4. Besprechung der Aktionen in Kiel und Berlin. Ein großer Teil der Anwesenden sagte uns ein Wiedersehen in Kiel am 06.03. zu. Die überwiegende Mehrheit will auf alle Fälle am Ostermarsch in Berlin teilnehmen. Darüber freuen wir uns außerordentlich. Details werden noch über E-Mail bzw. Telefon besprochen. Für diesen Zweck haben wir unsere, bereits vor dem 1.Treffen erstellte Kontaktliste der Mitstreiter der Regionalgruppe Nord erheblich erweitern können und können uns jetzt über 32 (!) Kontakte freuen.

    5. Mitstreiter Thor hatte 50 bereits an den Bundespräsidenten adressierte Postkarten mit unserem Logo dabei. Sehr gute Qualität, man mochte sie gar nicht wegschicken. Die Karten wurden vollständig unter den Anwesenden verteilt und vermutlich auch bereits verschickt. Unsere beiden jedenfalls sind auf dem Weg.

    Uns zwei beiden bleibt nur, nochmals allen Erschienenen Mitstreitern zu danken. Wir haben wieder sehr nette Menschen kennengelernt. Die Wahrscheinlichkeit eines weiteren Treffens wird im allgemeinen als sehr hoch eingestuft, weil wünschenswert.
    Vielleicht müssen wir dann den ganzen Laden reservieren… Wink

    Abschließend möchten wir es an dieser Stelle auch nicht versäumen, uns bei den Aktiven unseres Partners, dem Hilfeportal zu bedanken. Ohne die Hinweise auf Eurer Seite hätten nicht 4 lange Tische belegt.

    Unser Dank gilt natürlich auch wiederholt dem Personal des Hofbräuhaus zu Hamburg. Es bediente uns die gleiche nette Dame wie während es 1.Treffens. Man erkannte sich wieder.

    Anbei noch einen kleinen bildlichen Eindruck von unserer geselligen Runde. Rechts unten seht Ihr Herrn Thiessen. Er machte freiwillig Werbung mit unserem Logo.

    Nach der Aktion ist vor der Aktion.
    See you in Kiel!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.